Biplantol Plus

Modelle:
CHF 225.00
Lager
-
+

Bitte wählen Sie zuerst aus den oben stehenden Optionen aus.

 
SanoBees
3538 Röthenbach
Funktionsweise:

biplantol PLUS ist ein auf biologisch-biochemischer Basis hergestellter Wirkstoff. Die Aktivierung gülle- und misteigener Mikroorganismen, die am enzymatischen Umwandlungsprozess beteiligt sind, wird schneller erzielt.
Die Nährstoffe sind durch die vorgezogene Mineralisierung schneller Pflanzen verfügbar. Die Stickstoffverbindungen werden über Bakterienfunktionen biochemisch gebunden und sind so grösstenteils vor einer vorzeitigen Auswaschung aus dem Boden geschützt. Ebenso wird das Entstehen des flüchtigen Ammoniaks stark reduziert.


Zusammensetzung:

Wasser, Pflanzenextrakte. 
Der biologische Wirkstoffkomplex biplantol enthält die für die Pflanzen lebensnotwendigen Wirkstoffe in potenzierter Form, u.a. die Mineralien Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor und die Spurenelemente Bor, Germanium, Mangan und Uronsäuren. Gehalte: 99.5% Wasser, 0.5% Pflanzenextrakte, 0% Rohprotein, 0% Rohfaser, 0% Rohfett, 0% Rohasche.


Anwendung und Dosierung:

Erstbehandlung Gülle:
Die in der Grube und im Schwemmkanal vorhandene unbehandelte Gülle mit ½ Liter biplantol PLUS pro 10 m3 Gülle gut mischen.
Mit einem 10-Liter-Kanister können 200 m3 Gülle veredelt werden.
Das Ausbringen der Gülle kann 3 Wochen nach der Erstbehandlung erfolgen. Es steht eine veredelte Gülle als Düngemittel zur Verfügung, deren Nährstoffe sofort Pflanzen verfügbar sind.

 

Folgebehandlung Gülle:

Einmal pro Woche 10 ml/GVE in 10 Liter Wasser mischen.
Die Anwendung erfolgt vom Stall her durch Übergiessen der Schwemmgänge oder Schorrgraben.
Beispiel für 20 GVE: 200 ml in 10 Liter Wasser mischen und in Schwemmkanal giessen.
Das Ausbringen der Gülle kann jederzeit erfolgen.


Mist und Kompost:

Pro m3 20 ml biplantol PLUS in ca. 10 Liter Wasser (je nach Feuchtigkeit des Materials) mischen. Material gleichmässig übergiessen.
Mit einem 10-Liter-Kanister biplantol PLUS können bis zu 500 m3 behandelt werden.


Als Ergänzungsfuttermittel:

Schweine: 50 ml auf 1000 Liter Futtersuppe
Hühner: 1 Liter pro 1000 Küken und Umtrieb
Pferde: 2 ml pro Tag und Pferd


(Zugabe über das Futter oder über das Tränkewasser)


Achtung:

biplantol PLUS regelmässig anwenden und beim Güllekasten auf genügenden Luftzufuhr achten! Evtl. Beratung anfordern.
Bei übermässiger Verwendung aggressiver Reinigungs-, Desinfektionsmittel sowie Medikamenten im Stall wird die Dosierung kurzfristig verdoppelt.

biplantol PLUS vor Frost und Hitze schützen.
Artikel weiterempfehlen
Suchen